KONZERTE & TERMINE  |  PORTRAIT  |  MITSINGEN  |  NEWSLETTER  |  ARCHIV  |  KONTAKT

Zum Newsletter anmelden

Newsletter

Weihnachtsnewsletter 2020

Liebe Freund*innen des Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chores,

was für ein Jahr geht da jetzt zu Ende! Neben den alltäglichen Einschränkungen, die es für uns alle mit sich gebracht hat und immer noch mit sich bringt, betraf das Corona-Jahr 2020 auch ganz besonders uns als Chor: Kein Konzert mehr seit dem „Elias“ im Februar und auch für die kommenden Wochen und Monate keine wirklich planbare Zukunft.

Immerhin konnten wir proben – ab März und auch jetzt wieder nur „online“, im Frühsommer und Herbst zeitweise auch „hybrid“: Im großen Saal des HamburgHauses verteilten sich die zur Probe zugelassenen Sängerinnen und Sänger mit genügend Abstand im Raum, während die Zuhause-Gebliebenen über eine eigens gebuchte Internetplattform ihre Stimme mitsingen konnten.

Das Probenprogramm änderte sich mit jeder weiteren Konzertabsage: schon gut geprobte Chorwerke von Brahms wurden zur Seite gelegt, an’s Verdi-Requiem war schon sehr früh in der Corona-Krise nicht mehr zu denken, Weihnachts-Stücke standen auch nur sehr kurz auf dem Probenplan.

Derzeit proben wir bereits die Werke für hoffentlich bald wieder „bessere Zeiten“ und hoffen, dass möglichst bald im Jahr 2021 alles langsam wieder normal wird. Sollte das so sein, stehen zunächst zwei Konzerte an: Ein erstes am 12. Februar im Michel mit dem Requiem von Gabriel Fauré und dem Magnificat von Charles V. Stanford, ein zweites mit Haydns „Jahreszeiten“ am 27. Mai. Und dann auch die verschobenen Programme mit Brahms, Verdi und natürlich wieder das Weihnachtskonzert.

Wir wünschen Ihnen allen eine ruhige, gesunde Weihnachtszeit, einen guten Start ins neue Jahr – und uns allen, dass 2021 ein auch musikalisch wieder erfülltes Jahr wird.